04. Mai 2020

Was sind Voraussetzungen für erfolgreiches Inbound Recruiting?

#Folge 5 der Serie "Was ist Inbound Recruiting?": Gibt es ein Patenrezept für eine erfolgreiche Inbound Recruiting Strategie? Mit Sicherheit können wir sagen, dass es noch niemand verraten hat. Nichtsdestotrotz haben Sie in Ihrem Unternehmen verschiedene Stellschrauben, an denen Sie drehen können, damit eine ideale Grundlage für Inbound Recruiting geschaffen wird.

Damit Inbound Recruiting funktioniert, müssen die Grundprinzipien des Unternehmens inklusive Unternehmenszweck und Unternehmensziele klar an alle Mitarbeiter kommuniziert sein. Wichtig für die Grundprinzipien ist Einheitlichkeit in der Kommunikation sowohl nach innen als auch nach außen, um Vertrauen aufzubauen und sich als starke Marke zu positionieren. Findet eine Interaktion mit potenziellen Bewerbern statt, ist eine Voraussetzung für erfolgreiches Inbound Recruiting die Personalisierung. Interaktionen mit Interessenten sollten stets an die individuellen Umstände angepasst werden. Statt vorgefertigter Phrasen steht die persönliche Ansprache im Fokus. Eine Optimierung als Voraussetzung für erfolgreiches Inbound Recruiting umfasst die Anpassung der Kommunikation an verschiedene Kanäle. Jeder Kanal hat eigene Stärken und Schwächen: Ob Zeichenlänge oder bildgewaltige Werbung, Unternehmen sollten sich die Plattformen zunutze machen. Empathie ist eine Selbstverständlichkeit und führt zu einem respektvollen und verständlichen Umgang mit Bewerbern auf allen Ebenen. Denn das Wichtigste ist, dass der Mensch im Mittelpunkt steht. 

 

Unternehmenszweck

 

Gedanken zum Unternehmenszweck beim Inbound Recruiting

Der Zweck beschreibt den einzigartigen und spezifischen Grund, warum das Unternehmen ursprünglich gegründet wurde oder existiert. Der Unternehmenszweck muss klar definiert sein und regelmäßig in Erinnerung gerufen werden. Potenzielle Employees, welche die gleichen Prinzipien verfolgen und den Unternehmenszweck mit sich vereinbaren, arbeiten letztlich produktiver und sind bereit, sich länger an einen zukünftigen Employer zu binden.

 

Unternehmensziele

Darstellung der Unternehmensziele für Inbound RecruitingErst wenn alle Mitarbeiter eines Unternehmens dieselben Ziele verfolgen, stellt sich Erfolg ein. Jeder geht im Arbeitsalltag seinen eigenen Weg, arbeitet Listen ab und erledigt bestimmte Aufgaben. Daher müssen am Ende die Unternehmensziele klar definiert und kommuniziert sein, damit alle gemeinsam darauf hinarbeiten. In diesem Fall reicht es nicht, nur über eine Stellenbesetzung zu sprechen. Ein operationalisiertes Ziel hilft allen Beteiligten – beispielsweise wie viele Mitarbeiter ein Unternehmen benötigt.

 

Candidate Persona

Employee Persona im Inbound RecruitingDieser Begriff beschreibt eine fiktive und verallgemeinerte Darstellung des idealen Angestellten. Eine Candidate Persona ist die Basis für die Suche nach neuen Mitarbeitern, denn die Veranschaulichung dient als Grundlage für gezielte Recherchen und Ansprachen. Die Candidate Persona wird im Vergleich zur Zielgruppe viel spezifischer und personalisierter dargestellt. Diese Abbildung der Persona verdeutlicht Mitarbeitern im gesamten Unternehmen, nach welcher Art Kandidat Sie suchen. Zudem zeigt die Candidate Persona deutlich, welche Inhalte benötigt
werden, um bei einem möglichen Kontakt dem potenziellen Bewerber
einen echten Mehrwert zu bieten.

 

Candidate Journey

Die Employee Journey im Inbound RecruitingDas Vorbild der Canidate Journey ist der Customer Journey aus dem Inbound Marketing nachempfunden. Sie beschreibt den Weg eines Kunden und zeichnet den Prozess der Informationssuche bis zur Kaufentscheidung nach. Übertragen auf das Personalmarketing und Inbound Recruiting bedeutet das, den Weg eines potenziellen Bewerbers vom ersten Kontakt mit dem Unternehmen bis hin zur Einstellung und dem Onboarding nachzuvollziehen. Das Erstellen eines Candidate Journey Mappings hilft einem Unternehmen, die Touchpoints mit dem zukünftigen Mitarbeiter herauszuarbeiten und an diesen Stellen den passenden Inhalt auszuspielen.

Beitragsbild by pixabay